Fortbildungsangebot 2024

Auch im kommenden Jahr bietet die Mansfeld-Löbbecke-Stiftung ihren Mitarbeitenden und externen Interessierten ein umfangreiches Fortbildungsprogramm an. Die Auswahl der Vorträge und Workshops folgt aktuellen Bedarfen und Entwicklungen in der Jugendhilfe sowie Wünschen und Anregungen aus der Mitarbeiterschaft.

Insgesamt werden 39 verschiedene Veranstaltungen aus den Themenfeldern Grundlagen, Pädagogik und Therapie sowie Medizin und Gesundheit stattfinden. Sie widmen sich Themen wie Kinderrechten, Medienpädagogik, Sexualaufklärung oder dem richtigen Umgang mit traumatisierten jungen Menschen.
Als Dozent*innen engagiert die Stiftung erfahrene Fachleute wie Kinder- und Jugendpsychiater*innen, Therapeut*innen und Psycholog*innen. Ebenso werden gezielt Angebote von renommierten Beratungsstellen in Anspruch genommen.

Ein Teil der Fortbildungen wird im bewährten Online-Format angeboten. So kann Fachwissen ortsungebunden erweitert werden und lange Anfahrtswege entfallen. Es finden aber auch zahlreiche Präsenzveranstaltungen statt. Hier profitieren die Teilnehmenden vom direkten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen und praktischen Übungen.

Alle Mitarbeitenden der Stiftung nehmen selbstverständlich kostenlos im Rahmen ihrer Arbeitszeit teil. Externen Auszubildenden und Studierenden aus pädagogischen Arbeitsfeldern räumt die Stiftung im Rahmen der Kapazitäten ebenfalls Plätze ein, für die keine Gebühr erhoben wird.

Das vollständige Programm steht zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.